Allgemeine Wander-Informationen

Die Landschaft des Vogelsberges ist wie geschaffen zum Wandern. Bereits vor mehr als 50 Jahren kamen Gäste aus dem Rhein-Main-Ballungsraum zur Naherholung in den Hohen Vogelsberg unterstützt von den Angeboten in den Ortsvereinen des Vogelsberger Höhen Clubs. Der Wanderverband des Vogelsberges markierte nach und nach ein flächendeckendes Wegenetzt, das noch heute besteht.

Seit 1958 ist es Aufgabe des Naturparks Hoher Vogelsberg die Natur zu schützen und diese für Erholungszwecke zugänglich zu machen. Im Zweckverband des Naturparks arbeiten die Kommunen im hohen Vogelsberg zusammen unter anderem auch Herbstein. Der Naturpark betreibt ein Infostelle mit Naturerlebnisausstellung auf dem Hoherodskopf. Es ist die zentrale Stelle zur Buchung von Gruppen-Führungen im Naturpark. Individualgäste können sich dem öffentlichen Führungsangebot der Natur- und Kulturführer anschließen. Im Sommerhalbjahr werden an jedem Wochenende und auch in der Woche Termine angeboten.

Neben dem Wandernetz des Vogelsberger Höhenclubs entstanden in den letzten zehn Jahren neue, auf die Bedürfnisse des modernen Wandergastes ausgerichtete Wege. Ein Teil erhielt das Zertifikat des Deutschen Wanderinstituts als Premiumrundwanderweg. Alle sind auf der Webseite www.extratouren-vogelsberg.de ausführlich beschrieben. Mit acht bis 19 Kilometern sind sie ideal für eine Halbtages oder Tageswanderung. Die Wanderbroschüre mit allen Wegen und weiteren Tourenvorschlägen erhalten sie bei uns im Hause oder bestellen sie diese über den Prospektshop unter www.vogelsberg-touristik.de bei der Region Vogelsberg Touristik GmbH.

Die Wege erschließen die schönsten Ecken der Vogelsbergregion und immer wieder neue Landschaftsbilder. Schon ihre Namen sind ein Versprechen an den Wanderer: Felsentour, Weitblicktour, Bachtour, Gipfeltour, Naturtour oder Schächerbachtour. Der Vulkanring Vogelsberg dagegen ist ein Weitwanderweg im Naturpark. In sechs Tagesetappen kann der 125 km lange Wege erwandert werden. Er führt am Ortsrand von Herbstein entlang. Eine der schönsten Streckenabschnitte ist der von Hochwaldhausen bis Herbstein (8 km). Gäste in Herbstein können mit dem Linienbus nach Hochwaldhausen gelangen und so diese wunderschöne Etappe genießen. Im Sommerhalbjahr erhöhen die Freizeitbusse des Vulkanexpress die Mobilität an Wochenenden und Feiertagen, an denen der Fahrplan sonst ausgedünnt ist.