Herbstein - Hessens höchste Heilquelle
im Naturpark Hoher Vogelsberg

Vogelperspektive auf Herbstein

Herbstein liegt rd. 450m hoch im nordöstlichen Teil des Vogelsberges, dem größten zusammenhängenden erloschenen Vulkangebirge Europas. Die Stadt Herbstein gehört zum Vogelsbergkreis und zu dem ab 01.01.1981 neugebildeten Regierungsbezirk Gießen (frühere Zugehörigkeit zum Regierungsbezirk Darmstadt). Nachbargemeinden sind die Städte Lauterbach, Schotten und Ulrichstein sowie die Gemeinden Grebenhain, Großenlüder, Hosenfeld, Lautertal und Wartenberg.

Vulkantherme Herbstein

Erholung und Gesundheit pur bietet bei jedem Wetter die Vulkantherme Herbstein - ein Thermal-Bewegungsbad mit angeschlossenem Kurmittelhaus, Therapie- und Massagezentrum.

Das 32,6° warme magnesiumreiche "fluorhaltige Calcium-Natrium-Sulfat-Heilwasser" fließt aus rund 1.000m Tiefe. Durch Badekuren günstig beeinflusst werden Erkrankungen des Bewegungsapparates, Trinkkuren wirken sich positiv auf chronische Harnwegserkrankungen und Funktionsstörungen von Leber und Gallenblase aus.

Rathaus Herbstein

Die Herbsteiner Angebote wie Stadtführungen, geführte Wanderungen und Radwanderungen, Reitkurse, Kreativkurse, Minigolf, Kegeln, Spielaktionen, Konzerte und Kurveranstaltungen sorgen für abwechslungsreiche Urlaubstage für Familien, Singles, aktive Paare, Senioren, Tagungsteilnehmer, Schülergruppen und Vereine.

Herbstein liegt direkt am Vulkanradweg sowie am Premiumwanderweg Vulkanring Vogelsberg, dem Jakobsweg und an der Bonifatius-Route. Als aufstrebender Fremdenverkehrsort bietet Herbstein eine gute touristische Infrastruktur.

Sehenswürdigkeiten in Herbstein

  • Teile der alten Stadtbefestigung mit drei Wehrtürmen (errichtet in den Jahren von 1258 - 1271, zerstört im 30jährigen Krieg). In den 70er-Jahren restauriert bzw. wieder aufgebaut.
  • unterirdische Gewölbe der ehemaligen Burg
  • spätgotische Stadtpfarrkirche mit Wandmalereien und Kunstwerken der Gotik, der Renaissance und des Barocks (Anbetung der Heiligen Drei Könige, Monsichelmadonna, gotische Pieta, Taufstein, verschiedene Grabplatten in der Kirche und Grabsteine, die um die Kirche stehen)
  • Altstadt in Ringbauweise mit typischen Fachwerkhäusern
  • STATT-MUSEUM mit den Schwerpunkten "Auswanderung", "Apotheker- und Bürgermeisterzimmer"
  • Fastnachtmuseum
  • Schloss mit Barockpark im Stadtteil Stockhausen
  • Herbsteiner Lebensspirale
  • malerischer Marktplatz mit seinem imposanten Fachwerkrathaus

Vulkan-Radweg

Der Vulkan-Radweg verläuft auf der ehemaligen Trasse der "Oberwaldbahn" mit einer Strecke von insgesamt 93 km von Schlitz über Lauterbach nach Herbstein, weiter über Grebenhain bis nach Altenstadt in der Wetterau und ist an mehrere Rundradwanderwege und an verschiedene hessiche Radfernwege angeschlossen. Durch seinen Verlauf auf der historischen Bahnstrecke sind für eine Mittelgebirgslandschaft recht geringe Höhenunterschiede zu bewältigen. Das Umfeld des Vulkan-Radwegs präsentiert sich bunt und vielfältig: Orte mit lebendiger Geschichte, Burgen, Schlösser mit gepflegten Parkanlagen, Naturdenkmale, kleine spezialisierte Museen, Bademöglichkeiten an Seen sowie Frei- und Hallenbäder.